Mensch & Hund...

LEBEN gemeinsam (ER)LEBEN

css menu by Css3Menu.com

 

TERMINKALENDER

Offene Gruppenstunden u.a. sind im Stundenplan oder dem monatlichen Rundschreiben aufgelistet

16. August 2017
18.00 Uhr - 19.00 Uhr

Lauftreff "Mobilisieren" mit Hundepower-Stammtisch im Anschluss (Treffpunkt: Wohnmobilstellplatz Wirsberg)

Unser heutiges Augenmerk liegt auf Übungen zum Muskelaufbau und der Koordination beim Hund und ist daher auch für ältere Vierbeiner bestens geeignet.

20. August 2017
14.00 Uh
r - 17.00 Uhr

Intensivtraining "Leinen los... der Weg zum sicheren Freilauf"

Jeder träumt davon, mit dem Hund ohne Leine spazieren gehen zu können, er bei uns bleibt oder jederzeit abrufbar ist. In der Realität sieht es jedoch häufig anders aus. Auf einer gemeinsamen 3-stündigen Wanderung zeigen wir euch Übungen, um unseren Hund sicher zu führen und einen Spaziergang zum entspannten Miteinander werden zu lassen. Der Hund soll einen engeren Radius um uns herum einhalten, sich immer wieder nach uns umsehen, Situationen abwarten und auch - wenn es notwendig ist - locker neben uns her laufen können.

23. August 2017
18.00 Uh
r - 19.00 Uhr

"1, 2, 3, ganz viele... Training für Mehrhundehalter" (Thema: "Hundebegegnungen", Anmeldung erforderlich) - leider bereits ausgebucht

Ein Rudel ist schwerer zu führen und zu managen als ein einzelner Hund. Das wissen alle, die mehr als einen Vierbeiner ihr eigen nennen. Diese Trainingseinheit in Kleingruppen von maximal drei Hundehaushalten gibt Tipps für den Alltag mit mehreren Hunden. Welche Probleme ergeben sich und wie können sie gelöst werden?

27. August 2017
10.00 Uhr

Tagesausflug zum Kleinen und Großen Brombachsee mit Wanderung, Besuch des Hundestrandes und Schiffsfahrt auf der MS Brombach

Wir treffen uns um 10.00 Uhr in Neuenmarkt und fahren gemeinsam zur Anlegestelle Ramsberg am Großen Brombachsee (ca. 150 km), wo wir unsere Autos abstellen und mit den Hunden auf tollen Wegen die etwa 8 km lange Strecke bis zum Hundestrand laufen. Dieser befindet sich auf der Badehalbinsel Absberg und ist mit einem kleinen Agility-Parcours ausgestattet. Hier dürfen die Hunde frei toben und im Wasser schwimmen (ansonsten gilt Leinenpflicht, die Benutzung der Anlage erfolgt auf eigene Gefahr). Wir können mit den Hunden viel Spaß haben (gerne könnt ihr selber auch schwimmen gehen), uns ausruhen und einen Imbiss einnehmen (der Hafen-Kiosk ist in der Nähe). Nach etwa 2 Stunden brechen wir auf, um an der Anlegestelle Absberg die MS Brombach zu betreten, die uns auf einer schönen Fahrt zurück zum Ausgangspunkt bringen wird (Ankunft 17.15 Uhr). Die Kosten betragen pro Erwachsenem 10 Euro sowie pro Hund 2 Euro, und sind im voraus an uns zu entrichten, damit wir komplett für die Gruppe zahlen können. Ob wir noch gemeinsam Abendessen, können wir kurzfristig - je nach Lust und Laune - entscheiden. Eine verbindliche Anmeldung bis Donnerstag, 24. August 2017, ist notwendig, damit wir unsere Plätze auf der MS Brombach reservieren können. Bitte gebt uns auch Bescheid, ob ihr selbst fahren, jemanden mitnehmen oder bei jemandem mitfahren möchtet. Danke!

30. August 2017
18.00 Uhr - 19.00 Uhr

Aktionstreff "Schnüffelspiele" mit Hundepower-Stammtisch im Anschluss

Nasenarbeit ist nicht nur eine tolle, artgerechte Beschäftigung, die Hunden enorm Spaß macht, sondern besitzt auch viele weitere positive Nebeneffekte. Der Einsatz der Nase hat einen starken Auslastungseffekt - schließlich wollen all die gewonnenen Eindrücke auch verarbeitet werden! Schnüffelspiele gelten zudem als Beschäftigung mit Beruhigungseffekten und sind Garant für zufriedene, ausgeglichene Hunde.

03. September 2017

Ausflug zum "Tough Hunter", Warmensteinach

Infos folgen

05. September 2017
19.00 Uh
r - 20.00 Uhr

Kursbeginn "Das große Hunde-ABC" (6x 1 Stunde... als Vorbereitung auf den Hundeführerschein)

Für viele Menschen ist ein Leben ohne Hund unvorstellbar und die Zahl der Hundefreunde steigt stetig. Heutzutage werden aber an Hunde und ihre Halter gewisse Anforderungen gestellt, damit Mitmenschen, andere Hunde und Tiere oder gar der Halter und sein Hund selbst nicht gefährdet werden. Das erfordert vom Hundehalter nicht nur rücksichtsvolles und vorausschauendes Handeln, sondern auch theoretisches Wissen und praktische Erfahrung im Umgang mit seinem Hund. Mit dem D.O.Q.-Test 2.0, dem sogenannten Hundeführerschein, können sowohl Neuhundehalter als auch erfahrene Hundehalter ihre Sachkunde rund um den Hund in einem bundesweit einheitlichen Test unter Beweis stellen. Der D.O.Q.-Test 2.0 besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Prüfungsteil; bei bestandener theoretischer Prüfung erhält der Hundehalter ein Zertifikat ausgestellt, welches ihn zur Teilnahme am praktischen Teil der D.O.Q.-Test 2.0-Prüfung berechtigt. Die Arbeitsgemeinschaft Hundehaltung (AG-H) in der Bundestierärztekammer hat gemeinsam mit auf Verhaltenstherapie spezialisierten Tierärzten, veterinärmedizinischen Fakultäten und professionellen Hundeausbildern einen umfangreichen Fragenkatalog entwickelt, der von der Tierärztlichen Arbeitsgemeinschaft Hundehaltung e.V. (TAG-H) fortgeführt wird. Dieser ist für den bundesweiten Einsatz geeignet und aufgrund der einheitlichen Durchführung in einem Höchstmaß objektiv, gültig und zuverlässig.

Der Kurs "Das große Hunde-ABC" bereitet interessierte Hundehalter in Theorie und Praxis auf den D.O.Q.-Test 2.0 vor. In Niedersachsen ist der D.O.Q Test 2.0 bereits Pflicht. Mit der Einführung des Hundeführerscheins wird dieses Bundesland aber sicherlich nicht alleine bleiben, sondern nimmt vielmehr eine Vorreiterrolle ein. Die anderen Bundesländer - auch Bayern - stehen bereits in den Startlöchern. Außerdem... sachkundige Hundehalter mit wohl erzogenen Hunden erfahren eine höhere Akzeptanz und fördern das positive Image des Hundes in der Öffentlichkeit!

Inhaltlich werden folgende Themen behandelt: Vorbereitung zur theoretischen Prüfung (mit allen relevanten Sachthemen) - Trainingseinheiten zu den geforderten Übungen im Praxisteil (Begegnungen mit Radfahrern, Joggern oder Hunden, Rückruf, sicheres SITZ, PLATZ und BLEIB, Leinenführigkeit, das korrekte Führen des Hundes in der Öffentlichkeit). Im Kurspreis nicht inbegriffen sind die Kosten der praktischen Prüfung, die von einer externen Prüferin abgenommen wird. Für uns wird Trainerkollegin Evelyn Krischke aus Oberkotzau, zertifiziert durch die Tierärztekammer Schleswig-Holstein, anreisen. Ein Termin für die beiden Prüfungen (Theorie im Vorfeld bei uns in Neuenmarkt, Praxis mit maximal 6 Mensch-Hund-Teams pro Tag an einem noch zu bestimmenden Ort) wird am Ende des Kurses mit allen abgestimmt, die sich nach den 6 Trainingseinheiten sicher fühlen und anmelden möchten. Wir schreiben den Kurs gleich doppelt aus, wobei sich der Inhalt Dienstag und Freitag immer gleicht. So können insgesamt 12 Mensch-Hund-Teams gleichzeitig auf den offiziellen Hundeführerschein vorbereitet werden. Falls Fragen sind, meldet euch bitte!

KOSTEN
EUR 99,00 Nicht-Mitglieder

EUR 69,00 Hundepowermitgliedschaft
BRONZE
EUR 59,00 Hundepowermitgliedschaft SILBER

EUR 49,00 Hundepowermitgliedschaft GOLD

(schriftliches Unterrichtsmaterial nach jeder Stunde eingeschlossen)

Prüfung des Theorieteils (Prüfungstermin Frühjahr 2018)
EUR 40,00 pro Mensch-Hund-Team

Prüfung des Praxisteils (Prüfungstermin Frühjahr 2018)
EUR 60,00 pro Mensch-Hund-Team (zuzüglich Fahrtkosten, die für die Prüferin anfallen, geteilt durch die Anzahl der Teilnehmer pro Tag)

07. September 2017
15.00 Uhr - 18.00 Uhr

Kostenlose Tiersprechstunde

... mit Manuela Knaus (Tierphysiotherapie, Akupunktur nach TCM, Hundeernährungsberatung) , Jessica Müller (Tierheilpraktikerin) und Birgit Oeckl (Hundepsychologin nach Thomas Riepe), eine verbindliche Anmeldung ist notwendig. Mehr Infos hier

08. September 2017
17.00 Uhr - 18.00 Uhr

Kursbeginn "Mensch, zieh doch nicht so!" (6x 1 Stunde)

Leinenführigkeit ist nicht unbedingt "bei Fuß" gehen, sondern eine besondere Form der Orientierung des Hundes an seinen Halter. Viele Konflikte wie hartnäckiges Leinenziehen, Leinenaggression, ständiges Schnüffeln oder intensives Markieren lassen sich durch orientierte Leinenführung lösen. Die Aufmerksamkeit des Hundes sollte idealerweise ganz auf den Hundeführer gerichtet sein, so dass beide sicher und entspannt gemeinsam laufen können. In diesem Kurs lernen Teilnehmer verschiedene Möglichkeiten des Leinentrainings kennen, so dass für jeden Hund die passende Trainingsmethode gefunden wird.

10. September 2017
14.00 Uhr - 17.00 Uhr

Intensivtraining "Reden ist Silber, Schweigen ist Gold"

Hunde kommunizieren über Körpersprache, Mimik und Gestik. Wir Menschen dagegen kommunizieren vorwiegend verbal... da sind Missverständnisse im Miteinander eigentlich vorprogrammiert. Um dies zu vermeiden, müssen wir die Ausdrucksmöglichkeiten unserer Vierbeiner besser kennenlernen und uns auf ihre Ebene begeben. Während eines 3-stündigen Spaziergangs lernt der Mensch, den Hund zu beobachten und zu verstehen, die eigene Körpersprache gezielt einzusetzen, Grenzen zu setzen und durch Präsenz zu führen.

17. September 2017

Hundebadetag in Bayreuth

Infos folgen

September 2017
18.00 Uh
r - 19.00 Uhr

Lernspaziergang "Alltagsreize" (Treffpunkt: wird noch bekannt gegeben)

Für unsere Hunde ist deren Umwelt prall gefüllt mit tausenden Reizen, ob interessanten oder auch Angst einflößenden Geräuschen, leckeren Düften oder einfach nur spannenden Beobachtungen. Über Augen, Nase und Ohren strömen bei jedem Spaziergang Unmengen dieser Reize auf unsere Vierbeiner ein. Dabei ruhig zu bleiben, auf den Menschen zu achten oder gar ordentliche Leinenführigkeit zu zeigen, fällt gerade jungen oder generell schnell aufgeregten Hunden dabei unendlich schwer und sollte immer wieder trainiert werden. Lernspaziergänge finden in Kleingruppen von maximal fünf Hunden statt.

24. September 2017 Wuff Wuff Miau Haustiermesse Stadthalle Kulmbach
01. - 03. Oktober 2017

Hundepowerevent 3-Tages-Übernachtungscamp Augsburg

Infos hier

09. Oktober 2017
19.00 Uh
r

Themenabend "Stressbewältigung bei Angst und Unsicherheit", Sabine Wöhner

Infos folgen

20. Oktober 2017
17.00 Uh
r - 18.00 Uhr

Kursbeginn "Das große Hunde-ABC" (6x 1 Stunde... als Vorbereitung auf den Hundeführerschein)

Für viele Menschen ist ein Leben ohne Hund unvorstellbar und die Zahl der Hundefreunde steigt stetig. Heutzutage werden aber an Hunde und ihre Halter gewisse Anforderungen gestellt, damit Mitmenschen, andere Hunde und Tiere oder gar der Halter und sein Hund selbst nicht gefährdet werden. Das erfordert vom Hundehalter nicht nur rücksichtsvolles und vorausschauendes Handeln, sondern auch theoretisches Wissen und praktische Erfahrung im Umgang mit seinem Hund. Mit dem D.O.Q.-Test 2.0, dem sogenannten Hundeführerschein, können sowohl Neuhundehalter als auch erfahrene Hundehalter ihre Sachkunde rund um den Hund in einem bundesweit einheitlichen Test unter Beweis stellen. Der D.O.Q.-Test 2.0 besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Prüfungsteil; bei bestandener theoretischer Prüfung erhält der Hundehalter ein Zertifikat ausgestellt, welches ihn zur Teilnahme am praktischen Teil der D.O.Q.-Test 2.0-Prüfung berechtigt. Die Arbeitsgemeinschaft Hundehaltung (AG-H) in der Bundestierärztekammer hat gemeinsam mit auf Verhaltenstherapie spezialisierten Tierärzten, veterinärmedizinischen Fakultäten und professionellen Hundeausbildern einen umfangreichen Fragenkatalog entwickelt, der von der Tierärztlichen Arbeitsgemeinschaft Hundehaltung e.V. (TAG-H) fortgeführt wird. Dieser ist für den bundesweiten Einsatz geeignet und aufgrund der einheitlichen Durchführung in einem Höchstmaß objektiv, gültig und zuverlässig.

Der Kurs "Das große Hunde-ABC" bereitet interessierte Hundehalter in Theorie und Praxis auf den D.O.Q.-Test 2.0 vor. In Niedersachsen ist der D.O.Q Test 2.0 bereits Pflicht. Mit der Einführung des Hundeführerscheins wird dieses Bundesland aber sicherlich nicht alleine bleiben, sondern nimmt vielmehr eine Vorreiterrolle ein. Die anderen Bundesländer - auch Bayern - stehen bereits in den Startlöchern. Außerdem... sachkundige Hundehalter mit wohl erzogenen Hunden erfahren eine höhere Akzeptanz und fördern das positive Image des Hundes in der Öffentlichkeit!

Inhaltlich werden folgende Themen behandelt: Vorbereitung zur theoretischen Prüfung (mit allen relevanten Sachthemen) - Trainingseinheiten zu den geforderten Übungen im Praxisteil (Begegnungen mit Radfahrern, Joggern oder Hunden, Rückruf, sicheres SITZ, PLATZ und BLEIB, Leinenführigkeit, das korrekte Führen des Hundes in der Öffentlichkeit). Im Kurspreis nicht inbegriffen sind die Kosten der praktischen Prüfung, die von einer externen Prüferin abgenommen wird. Für uns wird Trainerkollegin Evelyn Krischke aus Oberkotzau, zertifiziert durch die Tierärztekammer Schleswig-Holstein, anreisen. Ein Termin für die beiden Prüfungen (Theorie im Vorfeld bei uns in Neuenmarkt, Praxis mit maximal 6 Mensch-Hund-Teams pro Tag an einem noch zu bestimmenden Ort) wird am Ende des Kurses mit allen abgestimmt, die sich nach den 6 Trainingseinheiten sicher fühlen und anmelden möchten. Wir schreiben den Kurs gleich doppelt aus, wobei sich der Inhalt Dienstag und Freitag immer gleicht. So können insgesamt 12 Mensch-Hund-Teams gleichzeitig auf den offiziellen Hundeführerschein vorbereitet werden. Falls Fragen sind, meldet euch bitte!

KOSTEN
EUR 99,00 Nicht-Mitglieder

EUR 69,00 Hundepowermitgliedschaft
BRONZE
EUR 59,00 Hundepowermitgliedschaft SILBER

EUR 49,00 Hundepowermitgliedschaft GOLD

(schriftliches Unterrichtsmaterial nach jeder Stunde eingeschlossen)

Prüfung des Theorieteils (Prüfungstermin Frühjahr 2018)
EUR 40,00 pro Mensch-Hund-Team

Prüfung des Praxisteils (Prüfungstermin Frühjahr 2018)
EUR 60,00 pro Mensch-Hund-Team (zuzüglich Fahrtkosten, die für die Prüferin anfallen, geteilt durch die Anzahl der Teilnehmer pro Tag)

22. Oktober 2017
14.00 Uh
r - 17.00 Uhr

Intensivseminar "Nahrungsergänzungen, Entgiften, Entsäuern & mehr", Manuela Knaus

Weitere Infos hier

31. Oktober 2017

Halloween-Nachtübung für Mensch & Hund

Infos folgen

01. November 2017 Jederhundtreffen zu Allerheiligen
05. November 2017 Heimtiermesse HausFreunde Nürnberg
12. November 2017

Fotoworkshop mit Anna Elisabeth Riedel

Infos folgen

14. November 2017
19.00 Uh
r

Themenabend "Jagd und Objektspiel", PD Dr. Udo Gansloßer

Weitere Infos hier

19. November 2017
10.00 Uh
r - 16.00 Uhr

Tagesseminar "Mein Hund ist, was er isst", Manuela Knaus

Weitere Infos hier

10. Dezember 2017
13.00 Uh
r - 18.00 Uhr

Hundepower-Adventssonntag mit vielen Aktionen (2. Advent)

Infos folgen

17. Dezember 2017
13.00 Uh
r

Winterwanderung mit kleiner Weihnachtsfeier (3. Advent)

Infos folgen

24. Dezember 2017 Spaziergang zum Heiligen Abend (4. Advent)
25. Dezember 2017 Jederhundtreffen zum 1. Weihnachtsfeiertag
31. Dezember 2017

Silvesterwanderung und Übernachtungsparty

Infos folgen

04.-06. Mai 2018

3-Tages-Workshop "Sind das alles Ihre? - Teil II" mit Ines Kivelitz - aktive Plätze leider bereits ausgebucht

Weitere Infos hier

09227/902527 0171/8067525 info@erlebniszentrum-hund.de

Unsere Hundepower-Smartphone App... einfach kostenlos herunterladen
und alle Infos, Termine und wichtigen Mitteilungen direkt auf's Handy bekommen

iTunes Amazon Phone Android Webshadow

© Christine Ströhlein, Hundepower auf 4 Pfoten/Erlebniszentrum für Mensch & Hund, Wirsberger Straße 12, 95339 Neuenmarkt